Erstes Cowork Nord Beach Clean Up in 2021

Endlich wieder im Einsatz für saubere Strände und Meere sind am 9. Juni ab 18 Uhr die Surfrider Foundation und Cowork Nord: die beiden Organisationen rufen wie schon in den letzten Jahren zum Beach Clean Up am Strand von Eckernförde auf.Dann soll es in rund 1,5 Stunden darum gehen, am Strand der Ostseestadt Müll zu sammeln und sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie viel Unrat auch an augenscheinlich sauberen Stränden noch zu finden ist. Schwerpunkt ist das Sammeln von Zigarettenkippen und kleinen Plastikteilen, die auch am verhältnismäßig sauberen Strand von Eckernförde leider zahlreich zu finden sind. “Bereits im letzten Sommer dachten wir, eigentlich ist der Eckernförder Strand ja verhältnismäßig sauber und mit weniger Touristen gibt es bestimmt auch weniger Müll – das war leider falsch. Je genauer man hinsieht, desto mehr findet man. Ob Konfetti, Kippen oder Eisstiele aus Plastik”, sagt Lukas Poddig von der Surfrider Foundation Kiel. 

Die Meeresschutzorganisation macht sich für saubere Strände und Meere stark und ergreift in Eckernförde nach Corona-Pause wieder die Initiative. Unterstützung findet das Anliegen bei Cowork Nord: “Für uns gehört an all unseren Standorten eine lebenswerte und saubere Umwelt dazu. Deshalb sind wir bei allen Beach Clean Ups gerne mit dabei und wollen den guten Anlass nutzen, um umweltbewusste Menschen aus Eckernförde miteinander zu vernetzen”, sagt Ingo Meyer, der mit Cowork Nord ein Coworking-Space in Eckernförde zur Verfügung stellt.

Für alle, die bei der Sammelaktion mithelfen, gibt es im Anschluss bei lockerem Beisammensein noch ein Kaltgetränk und die Möglichkeit, sich auszutauschen. Treffpunkt am 9. Juni um 18 Uhr ist an der Taverna Kreta am Eckernförder Strand. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist der 10.6.