Coworkingfestival Tag 3 – Stop 7: COWORKINGspace Waren

Tag 3 unserer Reise und die erste Anlaufstelle des Tages ist der COWORKINGspace Waren im Existenzgründungszentrum in Waren an der Müritz. Geleitet und damit auch gefördert wird das Projekt von der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH. Haben wir da Wirtschaftsförderung gehört? Ganz genau! Das Projekt hat also Rückendeckung, wie wir von Cowork Nord auch. In dem Gebäude finden sich vor allem feste Mieter:innen, die seit vielen Jahren dort ansässig sind und das Zentrum nicht verlassen möchten. Der Space selbst befindet sich in einem Raum, wo bis zu drei Coworker:innen einen Arbeitsplatz finden und vom Netzwerk der dortigen Mieter:innen profitieren können.

Marcus Lange stand uns für ein Interview zur Verfügung. Neben ihm begrüßte uns Andrea Domnick, die uns beim Rundgang begleitete und für Kaffee und Kekse sorgte. Beide lieben ihren Arbeitsplatz und schwärmten von den dortigen Möglichkeiten und dem gut gelegenen Standort selbst. Der Slogan lautet: Arbeiten wo andere Urlaub machen. Wir können die Schwärmerei also durchaus verstehen.

Nach einem ausführlichen Interview und Motivationsschüben durch die in den Fluren ausgehangenen Zitate erfolgreicher Unternehmer:innen, verließen wir das Existenzgründungszentrum dankbar und machten uns auf zum nächsten Haltepunkt.

Hier geht es zu den Ansprechpartnern des COWORKINGspace Waren (Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte).

Weiter mit „Cowork Nord on Tour“ auf dem Coworkingfestival MV: Last Stop / Next Stop

Noch mehr Informationen bietet die Webseite des Coworkingfestivals MV.