Martin Wischmann: Wie gewinne ich den „war for talents“?

Am Ende des Abends, waren sich die Besucher*innen einig: Der Impulsvortrag von Martin Wischmann zum Thema Unternehmens-Kultur und -Branding war lehrreich, kurzweilig und interessant zugleich. Wischmann erklärte und verdeutlichte unter anderem an praktischen Beispielen, wie ein Unternehmen sich heute von Mitbewerbern absetzten kann – nicht nur in Bezug auf das eigene Produkt oder angebotene Dienstleistungen – sondern besonders in der Außendarstellung und der Wahrnehmung durch das eigene und potentielles zukünftiges Personal. Diese Aufgabe wird zukünftig für viele Unternehmen, egal ob klein oder groß, Start-up oder alt eingesessen, überlebenswichtig. In Zeiten des Fachkräftemangels muss den Mitarbeitern mehr geboten werden als ein gut bezahlter und sicherer Job, Themen wie Flexibilität, Selbstverwirklichung und gerne auch ein tieferer Sinn (gerne zusammengefasst unter dem Begriff „new work“) rücken in den Vordergrund.

Martin Wischmann heute Trainer, Berater und Coach für Mitarbeiter und Unternehmer war als Head of HR im stationären Handel zuständig für das Arbeitgeberbranding, Recruiting und die Personalentwicklung. „Die Werte der jüngsten Generation haben sich verändert, Karriere ist nicht mehr alles! Die Kultur und das Umfeld, in denen gearbeitet werden soll, ist sehr wichtig geworden. Junge Menschen können sich die Jobs heute aussuchen. Hinzu kommt es, dass durch die digitalisierte Welt völlig neue Berufsbilder entstehen. Wer hätte gedacht, dass Youtuber oder Influencer einträgliche und anerkannte Berufe sein können? Es ist also sehr schwer geworden, neue Stellen in herkömmlichen Berufen attraktiv zu machen und neu zu besetzten, bzw. einen ehemaligen Mitarbeiter qualitativ zu ersetzen. Stimmt das Branding und die Unternehmenskultur, wird es deutlich leichter.“

Personaler aus Großunternehmen, Selbständige und Geschäftsführer kleiner Unternehmen gehörten zu den Zuhörern des Vortrags von Martin Wischmann. Beim anschließenden Feierabendbier herrschte Einigkeit über die hohe Qualität und den praktischen Nutzen der Veranstaltung. Die Premiere unseres neuen Veranstaltungsformat Cowork in Talk darf somit als voller Erfolg betrachtet werden. Fortsetzung folgt – versprochen!